Liebe Jesus-Geschwister,
als sie 11 Jahre alt war, wurde bei meiner älteren Enkelin Julia ein Aneurysma (Ausweitung eines Blutgefäßes im Gehirn) gefunden, in München operiert und Gott war gnädig: Die Op gelang, die befürchteten Schädigungen traten nicht ein.
Nun ist sie 26 Jahre und es steht wieder eine Operation bevor: am alten und an einem neuen Aneurysma. Die Familie zittert. Christen sind die wenigsten.
Die fast 24-jährige Enkeltochter Sophie verlangt beruflich viel von sich und leidet seit sie 12 war immer wieder unter Angststörungen (mit Selbstwertverlust).
Wenn Gott Euch Gebet für die Mädels aufs Herz und in den Mund legt, danke ich Euch herzlich und Gott segne Euch überreich !!