Liebes Prayerteam,

erst mal vielen Dank für so einen klasse SERVICE!!

Bin seit 15 Jahren Grundschullehrerin.
Gewohnheitsmäßig kam vor 3 Wochen der Schulleiter in meinen Unterricht.
Wie im Schock bin ich aus dem Auswertungsgespräch: Er hatte keine einzige positive Sache zum Unterricht o meiner Lehrperson gefeedbackt…Der Eindruck von mehreren Personen war, nicht zu kämpfen (Ich werde für dich streiten) Auch, weil er vom Typ ganz scharf das als Kriegserklärung verstehen würde…
Nun kommt er am Freitag, 2.12. erneut. Und mein innerer Frieden, Abstand, Gelassenheit ist gerade heute morgen so umkämpft. Einige meinten jetzt, ich solle mir zur Hospitation u Auswertung jemanden dazu holen- ich bin hin- und hergerissen; habe Angst, ob er dann nicht erst recht gegen mich schießt… Brauche da Weisheit.
Wünsche mir, dass sich die Situation dreht und ich bis Freitag innerer Frieden, gestillte Angst, Freiheit trotz Umständen erfahre- erlebe wie Gott mich jetzt wieder besonders trägt, wie auch ganz stark in der Zeit jetzt nach der 1. Hospitation.
Wünsche mir Gebetsunterstützung. Das wäre wirklich klasse. Vielen Dank!!