Wir leben in einer Gesellschaft, wo es die Kultur ist, die Frage: ""wie geht es dir"" zu stellen, hauptsächlich um höflich zu sein, ohne eine echte Antwort darauf zu erwarten bzw. ohne eine echte Antwort darauf zu geben, wenn uns die Frage gestellt wird. So viele von uns leiden daran, keinen geeigneten Raum zur Verfügung zu haben, um auf diese Frage ehrlich zu antworten. Ziel dieser Kleingruppe ist es, eine vertrauliche Atmosphäre zu schaffen, wo jeder Teilnehmer sich ausdrücken kann, ohne Angst / ohne Scham / ohne (Zeit-)Druck zu haben… Reden und die anderen reden lassen! Wir glauben fest daran, dass es Jesus so sehr interessiert, wie es dir/uns wirklich geht. In ihm finden wir Ruhe, Zuflucht, Frieden. Er hört und erhöht unsere Gebete und ist nahe, denen, die ihn suchen. Wie es in Matthäus 11, 28 steht: „Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.“ Weil es nicht nur darum geht, dass wir erzählen, sondern auch dass wir dafür beten, um Jesus alles abzugeben, so wird unser Agenda ausschauen: - Offene „Wie geht es dir wirklich?“ - Runde - Gebet füreinander Dabei werden wir Gemeinschaft haben & genießen. Voraussetzung: - Ehrlichkeit & Transparenz - Bereitschaft sich zu öffnen und andere beim Reden zuzuhören - Vertrauenswürdigkeit Also wie geht es dir wirklich? Du bist herzlich willkommen! Jesus liebt dich! Gottes Segen!

18:30 Uhr 20-49   Gemeinschaft / Connecten Rachel Ngassam


Jetzt anmelden 90443 Nürnberg, Deutschland